Europa, Land top, Portugal, Tipps
Kommentare 2

Azoren: Die Highlights

Blick auf Pico

7 Dinge, die du auf den Azoren gemacht haben solltest


Es gibt viel zu sehen auf den 9 Inseln im Atlantik, von denen jede ihren ganz eigenen Charakter hat. Aber das solltest du nicht verpassen:

 

1. Die Kraterseen Lagoa Azul und Lagoa Verde umrunden

20150618-azoren_7dinge__1140791
Blick auf den Lagoa Azul und Lagoa Verde

Die beiden Kraterseen auf São Miguel sind nicht umsonst das beliebteste Fotomotiv der Insel. Bei der zirka 6-stündigen Wanderung entlang des Kraterrandes kann man die genialsten Aussichten auf den kleineren grünen Lagoa Verde, den grösseren blauen Lagoa Azul und gleichzeitig auf das Meer geniessen.

 

2. Sich in Furnas in einer heissen Quelle durchgaren lassen

20150621-azoren_7dinge__1150478Im Parque Terra Nostra gibt es mehrere heisse Quellen, in denen man Baden kann

In Furnas auf São Miguel dampft und brodelt es überall. Ein Bad im warmen See des Terra Nostra Parks sollte man sich nicht entgehen lassen (10-19h, 6 Euro). In der Poça da Dona Beija (7-23h, 3 Euro) kann man sich bis spät abends durchkochen lassen. Gut durchgekocht ist auch die Spezialität von Furnas: Der „Cozido“, ein Eintopf aus Fleisch und Gemüse, der im Erdloch gegart wird. Das Ganze kann man dann mit einem unglaublich süßem Ananaslikör, ebenfalls eine Spezialität von São Miguel, runterspülen.

 

3. Den höchsten Berg Portugals besteigen

1406_saojorge_L1005500Blick auf den höchsten Berg Portugals von der Nachbarinsel São Jorge 

2351 Meter erhebt sich der Berg Pico auf der Insel Pico. Die ganze Insel scheint nur aus dem Berg zu bestehen, den man sogar von der weit entfernten Insel Terceira sehen kann. Dementsprechend ist die Aussicht bei gutem Wetter unglaublich. Ausser viel Schweiss und Anstrengung braucht man aber auch Glück mit dem Wetter, denn bei schlechtem Wetter ist der Aufstieg gefährlich und lohnt sich nicht.

 

4. Delfine und Wale beobachten

20150619-azoren_7dingeWhalewatching vor dem ehemaligen Walfängerhafen Lajes auf der Insel Pico

Die Azoren sind einer der besten Orte zum Whalewatching – 24 verschiedene Wal- und Delfinarten wurden bisher um die Inseln gesichtet. Vor allem der Pottwal macht hier wegen des Fischreichtums auf seiner Migration gerne länger halt. Seit 1983 der Walfang eingestellt wurde, werden die Wale jetzt nur noch mit der Kamera gejagt. Am besten steigt man dafür in Pico oder an der Nordküste São Miguels ins Boot.
Schau hier in meinen Bericht von Pico rein

 

5. Sanjoaninas in Angra do Heroísmo feiern

1406_sanjohaninas_L1006690Am Morgen des 24. Juni, dem Höhepunkt der Saonjoaninas in Angra do Heroísmo

10 Tage lang geht es in Angra do Heroísmo auf Terceira rund: Im Juni finden die Sanjoaninas um den 24. Juni, den Tag des Schutzheiligen São João, statt. In der Nacht auf den 24. geht niemand vor Sonnenaufgang ins Bett, man isst Sardinen und springt über eines der vielen Feuer auf der Strasse. Und natürlich gibt es, wie an jedem der 10 Tage Konzerte, Paraden und Stierkämpfe.

 

6. Auf São Jorge zu einer der Fajas wandern

1406_saojorge_L1005749Blick von Fajã dos Cubres auf die Fajã da Caldeira de Santo Christo

São Jorge ist ein Wanderparadies – wie ein Seeungeheuer erhebt sich die nur 8 Kilometer breite und 56 Kilometer lange Insel mit über 1000 Meter hoch aus dem Wasser. Auf steilen, schmalen Pfaden kann man zu den Küstenebenen, den Fajãs, absteigen. Im Sommer ist vor allem die Fajã da Caldeira de Santo Christo ein beliebtest Ausflugsziel.
Ich war letztes Jahr dort, lies hier mehr davon

 

7. Per Anhalter fahren

Wer kein Mietauto hat, bleibt bei den spärlichen Busverbindungen, die wie z.B. auf São Jorge nur einmal am Tag verkehren, sowieso keine andere Wahl. Der nette Nebeneffekt ist, dass man so die Inseleinwohner kennenlernen kann – was der Tagesplanung spontane Wendungen geben kann.

 

Lies hier mehr von den Azoren:

Feiere mit mir die Sanjoaninas auf Terceira
Wandere mit mir auf São Jorge von Velas nach Urzelina
Beobachte mit mir auf der Insel Pico Wale

2 Kommentare

  1. Pingback: Flitterwochen im Dezember - Lieben Leben Reisen

  2. Pingback: Azoren: Die schönsten Wanderungen -

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.