Buch, Kirgistan, Usbekistan
Kommentare 1

Einpacken für die Zentralasien-Reise!

Tukestan Solo Cover

Ella Maillart bereist 1932 Zentralasien, eine Region die sich im Umbruch befindet. Das Märchen von Tausendundeiner Nacht befindet sich im Übergang zum Sozialismus. Ihr Buch „Turkestan Solo“ ist mehr als ein persönlicher Reisebericht. Mit ihren detaillierten Beschreibungen von Landschaft und Menschen hält sie ein Stück Zeitgeschichte fest.

Wer nach Zentralasien reist, sollte dieses Buch auf jeden Fall lesen. Trockene Fakten aus dem Reiseführer fügen sich hier zu lebendigen Geschichten zusammen. Und es ist unglaublich spannend, die Bilder und Beschreibungen der 30er Jahre mit der Gegenwart zu vergleichen. Vieles hat sich geändert, aber vieles ist auch gleich geblieben.

Ein interessantes, lesenswertes Buch. Einpacken.
Und wer nicht nach Zentralasien fährt: Zuhause lesen!

 

Hier „Turkestan Solo“ gleich bestellen >
So habe ich die Seidenstraße bei meinem Besuch in Buchara 2012 erlebt >

 

 

 

1 Kommentare

  1. Pingback: Chiwa: Oase der Kunst und Kultur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.